Brokkoli-Vollkorn Auflauf mit Knusperkruste und cremiger „No-Keese„ Soße

26. Januar 2021

Sind wir hier die Einzigen, mit na Vorliebe zu schnell zubereiteten Aufläufen???

Hätte uns auch gewundert. Aus diesem Grund möchten wir euch heute meinen absoluten Lieblingsauflauf vorstellen, wenn es darum geht, die Familie mit einem gesunden, energiereichen Mittagessen zu versorgen.

Was gibt es denn bitteschön Besseres, als einen richtig cremigen Auflauf, in dem sich eine ordentliche Portion Kohlenhydrate und das vitaminreiche Gemüse Brokkoli wiederfinden? Meine Kinder würden jetzt lauthals so ungefähr 20 Sachen aufzählen, die ihnen besser schmecken würden. Gut das meine Kinder ihren Verstand verlieren, wenn sich auf dem genannten Gemüse, eine knusprige Keesekruste befindet und die Soße so cremig ist, dass der Brokkoli und die Dinkelkörner kaum noch zu sehen sind.

Falls sich übrigens Einige von euch wundern, dass wir Keese nicht mit „Ä„ schreiben, kommt hier mal eine zacke Erläuterung zum Wörterbuch der VEGANABWANDLUNGEN. 

Keese ist die Schreibweise für veganen Käse. Und damit ihr in unseren zukünftigen Beiträgen nicht ständig denkt, wir hätten ne kleine Rechtschreibschwäche (welche ich leider tatsächlich habe), haben wir das hiermit kurz mal geklärt. 

 

 

Alles was wir brauchen sind diese Zutaten. Der Vollkornmix besteht in diesem Fall aus Dinkel, Grünkern und Roggen. Könnt ihr in dieser Form eigentlich in jedem Lebensmittelgeschäft erwerben. 

Die Kornmischung, die Cashews, die Zwiebel und den Brokkoli füllt ihr jetzt einfach in eine Auflaufform. Optimalerweise ist diese nicht zu groß, sonst bedeckt die spätere Soße die Zutaten nicht vollständig und der Brokkoli brennt euch an.

UNSCHÖN!

 

Kommen wir zur Zubereitung der Soße. Wir erhitzen die Margarine in einem Topf und braten die Zwiebel und den Knoblauch scharf an. Nun schwitzen wir das Mehl an und rühren es, mit einem Schneebesen, bis es leicht bräunt. Das Ganze wird mit den Flüssigkeiten aufgegossen, den Hefeflocken, 100g des Streukeeses und etwas Salz und Pfeffer gewürzt, um dann auf kleiner Flamme zu köcheln, bis die Soße angedickt ist.

Für das knusprige Topping vermengen wir einfach Paniermehl, die anderen 100g Streukeese und die geschmolzene Margarine miteinander und zerbröseln alles mit einer Gabel. Da vegane Käsealternativen, kaum Fett enthalten, bietet es sich an, ihn vor dem Aufbacken mit etwas Öl zu vermengen. Meine Faustregel ist

Auf 100g Streukeese kommen ca. 3 EL Öl

Wir verteilen das Topping gleichmäßig und backen den Auflauf bei 180C, für 25-35 Min.

 

 

 

 

 

 

 

Veganer Brokkoli Vollkorn Auflauf mit cremiger ``No-Keesesoße`` und Knusper Topping

Ihr sucht nach einem schnell-zubereitetem Gericht mit Nährwert und einer herausragenden Portion Geschmack? Dieser Brokkoli Auflauf ist so UNGLAUBLICH lecker, UNGLAUBLICH einfach und liefert euch RICHTIG viel Energie.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht

Zutaten

  • 1 Stck Brokkoli in Röschen zerteilt
  • 250 g Vollkorngetreide Mischung oder Dinkel
  • 4 Stck Knoblauchzehen gehackt
  • 4 El Margarine
  • 2 El Mehl
  • 1 Stck Zwiebel gehackt
  • 2 Tl Salz und Pfeffer
  • 300 ml Brühe
  • 600 ml Sojamilch
  • 100 g Cashews
  • 8 El Hefeflocken
  • 100 g veganen Streukeese

FÜR DIE KEESEKRUSTE

  • 100 g veganen Streukeese
  • 2 EL vegane Margarine geschmolzen
  • 7 El Paniermehl

Anleitungen

  • Koche den Dinkel oder die Vollkorngetreide Mischung 20 Min. Gib ein wenig Salz zum Kochwasser
  • Gib den Brokkoli, eine Hälfte der Zwiebel mit den Cashews in eine Auflaufform. Heize den Backofen auf 180C vor
  • Erhitze die Butter in einem Topf und brate die andere Hälfte der Zwiebel, mit dem Knoblauch scharf an. Nun rührst du das Mehl mit einem Schneebesen ein (ca. 2 Min) Lösche mit Brühe und Sojamilch ab und rühre die Hefeflocken, den Keese und Salz und Pfeffer ein. Koche alles auf, bis die Soße andickt
  • Für das Topping vermengst du das Paniermehl, die  geschmolzene Margarine und die anderen 100g Streukeese miteinander und zerdrückst alles mit einer Gabel, bis der Keese etwas zerbröselt ist
  • Sobald das Vollkorn gar ist, gibst du es mit der Soße in die Auflaufform. Verteile nun das Topping und backe alles 25-35 Min.

Weitere vegane Rezepte

Veganes Jackfrucht-Gulasch mit Tagliatelle

Veganes Jackfrucht-Gulasch mit Tagliatelle

Hat jemand Jackfruit gesagt? Wenn ich dir aufzähle, wie oft ich diese Frucht erwähne, würdest du mir eine Abhängigkeit hinterhersagen. Aber ja, richtig verstanden. Ich wette, jeder Veganer wird dir dieselbe Antwort geben. Denn wir Veganer oder...

mehr lesen
Easy Peasy Gnocchi mit Back-Veggie-Soße

Easy Peasy Gnocchi mit Back-Veggie-Soße

``Vegan`` kann so unglaublich einfach und lecker sein... ... und damit ihr direkt mal überprüfen könnt, ob ich nicht nur Blödsinn quatsche, geb ich euch das passende Rezept an die Hand.  Alles was ihr braucht ist ein bunter Mix aus Gemüse. In...

mehr lesen
Austern Wrap mit Avocado „Pulled Pork-Style„

Austern Wrap mit Avocado „Pulled Pork-Style„

Nun ist es so... … es gibt Gerichte, die in ihrer Einfachheit und geschmacklichen Genialität, unübertrefflich sind. Genau diese Gerichte können bei einer Ernährungsumstellung mega hilfreich sein. Ermöglicht mir einen tollen Übergang zum heutigen...

mehr lesen