Schnelle Protein-Linsen Salsa mit Avocado-Zwiebel Topping

28. Juli 2022

Der Zufall bringt die besten Rezepte

Ehrlicherweise entstehen meine besten Rezepte aus dem Zufall heraus. Schnell mal was für die Kids in die Pfanne gehauen, ein wenig Gewürz und der stetige Versuch das Ganze nahrhaft zu gestalten. Et Voilà – hat funktioniert und ich sehe mich in der, Panik das Gericht mal schnell zu fotografieren, um es euch zu präsentieren.

So auch das Heutige

Wir machen eine proteinreiche Linsen Salsa mit fruchtiger Zitrone, fleischigen Tomaten und einem Topping, dass sich sehen lassen kann.

Die Grundzutaten:

– Soja Granulat

– Walnüsse

– Linsen (gekocht)

– Knoblauch

– Ziwebel

Die Gewürze und Flüssigkeiten:

– passierte Tomaten

– gehackte Tomaten (Dose)

– Brühe

– Sojasoße

– Limettensaft

– Zimt

– Ahornsirup

– Tomatenmark

– getrockneter Oregano

Wir bereiten das Sojagranulat vor 

Falls ihr schon seit längerem vegan kocht, wird Soja Granulat sicher schon fester Bestandteil eurer Küche sein. Ihr werdet bereits die unterschiedlichsten Formen kennengelernt haben und relativ sicher im Umgang und der Verarbeitung sein. Falls es neu für euch ist, mag ich euch hier eine kleine Einweisung geben. Denn Soja Granulat zu verarbeiten ist absolut kein Hexenwerk. 

Soja Granulat findet ihr in den verschiedensten Formen. Von Geschnetzeltem bis hin zu Sojahack oder Soja Schnitzeln. Sie alle haben eines gemeinsam:

Sie müssen eingeweicht werden. Bestenfalls in heißem Wasser, wobei kaltes auch gut funktioniert. Je nach Größe der Stücken, braucht es zwischen 10 und 30 Min. Am Ende muss es immer weich sein, sodass ihr es ohne Probleme in der Faust auspressen könnt. Und zwar mit Schmackes. Wir wollen keine Flüssigkeit mehr im Produkt. Ihr wollt nämlich, dass es sich mit den gewünschten Gewürzen und Flüssigkeiten vollsaugt, welche schlussendlich den Geschmack bringen. In heutigem Rezept brauchen wir es noch nicht einmal würzen, dass passiert alles in der Pfanne.

Die Zubereitung

Außerordentlich einfach ist dieses geniale Gericht. Ihr startet mit dem Erhitzen von Öl. Ich nehme Rapsöl, da es hitzebeständig ist. Verwendet zwischen 3-6 EL. Bratet die Zwiebel, den Knoblauch, das Tomatenmark und Oregano scharf an. Nun kommt unser Soja Granulat mit den Walnüssen hinzu. Außerdem geben wir direkt den Ahornsirup, Koriander und die Sojasoße hinzu und braten alles ca. 5 Min scharf an. Ich empfehle euch ganze Koriandersamen zu verwenden, der Biss auf das Korn passt wunderbar zum Geschmack. Sobald die Zwiebeln glasig sind könnt ihr die Flüssigkeiten/Tomaten hinzugeben. Die Prise Zimt und die Linsen dürfen jetzt auch ins Bad, um dann 10-15 Min einzukochen. 

Das Topping

Wer meinem Blog schon länger verfolgt und einiges an Rezepten zubereitet hat weiß, dass das Topping für „Veganmum„ fast das Wichtigste von allem ist. Das absolute i-Tüpfelchen. In keinster Weise und niemals zu unterschätzen.

Man nehme eine reife Avocado, hacke eine Zwiebel und frische Petersilie. Gebe es auf die Salsa Pfanne und serviere dieses kleine, vegane Wunder mit arabischem Brot. Etwas Meersalz (falls gewollt) und fertig ist unsere Protein-Salsa.

Lasst krachen

Eure Veganmum… 

Protein Linsen-Salsa mit Avocado-Zwiebel Topping

Achtung - Suchtgefahr. Diese Protein Salsa mit arabischem Brot und Avocado-Zwiebel Topping wird euch umhauen. Wenig Zutaten und maximaler Geschmack.
Bedeutet für euch: ‼️REZEPT ABSPEICHERN UND AN DIE HERDPLATTEN‼️
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Stck Zwiebel gehackt
  • 3 Stck Knoblauchzehen gehackt
  • 2 Handvoll Walnüsse gehackt
  • 400 g Dose Linsen
  • 80 g Sojahack 20 Min in Wasser eingeweicht und in der Faust ausgedrückt
  • 3 El Tomatenmark
  • 300 ml Brühe
  • 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 300 g passierte Tomaten
  • 2 El Sojasosse
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 1 Tl Koriandersamen
  • 2 Prisen Zimt
  • 2 El Ahornsirup
  • 1 Stck Limette Saft

Topping

  • 1 Stck Avocado gewürfelt
  • 1 Stck Zwiebel gehackt
  • 1 Bund Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Erhitze 3 EL Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel, den Knoblauch, Tomatenmark, Oregano, Zimt und Chili an.
  • Gib das Sojahack, die Walnüsse, Sojasoße und den Ahornsirup hinzu und brate alles weitere 3 Min.
  • Gieße die Brühe, die gehackten und passierten Tomaten, sowie den Limettensaft hinzu und koche alles auf.
  • Gib die Linsen hinzu und köchle alles auf kleiner Flamme (10-15 Min)
  • Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

TOPPING

  • Serviere deine Salsa mit gewürfelter Avocado, Zwiebeln, 1-2 Zitronenscheiben und frischer Petersilie

Weitere vegane Rezepte

15 Min Hummus-Veggie One-Pot

15 Min Hummus-Veggie One-Pot

Wenn es eine Sache gibt, die jeder Haushalt haben muss,... ... dann ist das auf jeden Fall eine Rezeptsammlung die 15 Min Rezepte beinhaltet. Was ein schöner Übergang und was ein unglaublicher Zufall, dass heutiges Rezept unter diese Rubrik fällt....

mehr lesen
Vegan Grillen: schneller Glasnudelsalat mit Hack

Vegan Grillen: schneller Glasnudelsalat mit Hack

Wie genial sind denn bitteschön schnelle, erfrischende Salate als Beilage zum Grillen? Genau der Meinung bin ich auch. Und deshalb möchte ich heute eines meiner liebsten Grill-Salat-Rezepte nach asiatischem Style mit euch teilen. Mit wenigen...

mehr lesen