Vegane Rösti-Rollen mit Räuchertofu Speck und „No-Käse„

01. Dezember 2022

Lust auf Kartoffelrösti mal anders?

Also ich würde an eurer Stelle nicht Nein sagen! Denn das heutige Rezept wird euch umhauen. Es ist nicht nur vegan und grandios köstlich. Es ist schnell gemacht, kostengünstig und einfach mal eine nette Abwechslung. Meine Kinder lieben dieses Rezept übrigens und noch mehr lieben sie, wenn ich es mit Ketchup serviere. Jetzt mal zum Punkt:

Die Zutaten:

(4 Portionen)

  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 750g Kartoffeln, geschält und geraspelt
  • 200g Räuchertofu, geraspelt
  • 70g Dinkelmehl
  • 4 EL Hartweizengrieß
  • 25g Margarine
  • 100g veganer Pizza Käse

Die Zubereitung

1. Wir starten mit der Vorbereitung der Zutaten. Hierzu zählt das Raspeln des Räuchertofus und der Kartoffeln.  Zweiteres wird vor dem Raspeln geschält. Wobei ihr sie auch gut waschen könntet, um dann auf das Schälen zu verzichten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken und weiter gehts.

2. Erhitzt nun Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebeln, Tofu und Knoblauch scharf an. Etwa 3 Minuten unter Rühren.

3. Nun vermengen wir die Zwiebel-Tofu-Knoblauch Mischung mit den Kartoffeln und schmecken mit den Gewürzen ab. Auch das Dinkelmehl und der Maisgrieß kommt hinzu. Falls ihr zweiteres nicht finden solltet, könntet ihr die Mehlmenge um besagte 4 EL erhöhen. Würde sicher auch gehen.

Bringen wir die Nummer auf ein Backblech

Heizt als erstes den Backofen auf 180°C vor.

Die Menge darf jetzt auf einem Backpapier verteilt werden. Hierzu streben wir eine rechteckige Form an. Legt ein Backpapier auf ein Backblech aus und gebt die Masse darauf. Drückt sie mit den Händen in Form und flach. Sie sollte nicht dicker als 1cm sein. Wichtig ist, alles wirklich fest zusammenzudrücken. In Form von – wir wollen ein Rechteck, das nicht dicker als 1cm ist. Und die Masse soll schön mit den Händen flach gedrückt sein. Nun nehmt ihr euch einen TL zur Hilfe und teilt die 25 g Margarine/vegane Butter in kleine Flöckchen und gebt sie in gleichen Abständen auf den Rösti.

Ist das geschafft, backen wir unseren Rösti 20 Min. auf Ober-Unterhitze. Nach 20 Minuten nehmen wir das Blech heraus und verteilen den veganen  Pizza Streukäse gleichmäßig. Weitere 20 Minuten backen ist angesagt.

Schneidet 4 gleich große Stücke. Die lange Seite des Rechteckes liegt dabei vor euch. Nun wird eingerollt. Hierbei ist zu beachten, dass der Rösti nicht kalt sein darf, dann verliert er an Beweglichkeit und wird beim Rollen brechen.

Ketchup und Ketchup und Ketchup

An alle Moralapostel und die, die es werden wollen. Jaaaaaaaa, wir dippen unsere Rösti-Rollen in Ketchup. Einfach weil er so unglaublich gut dazu passt und uns richtig gut schmeckt. Zuckerfreier Ketchup ist natürlich empfehlenswert und wenn ihr ein funktionierendes Rezept für selbstgemachten, zuckerfreien Ketchup kennt, bin ich auch mit im Club. (grins)

Veganer Rösti-Auflauf mit Räuchertofu Speck und ``No-Käse``

Kartoffelrösti mal anders. Selbstverständlich  genauso knusprig, mit rauchigem veganem Speck, Zwiebeln und einer No-Käseschicht on Top. Das Ganze wird eingerollt und mit frischer Petersilie serviert. Dazu empfehle ich (eure Kinder werden mich lieben) Ketchup zum Dippen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Stück Zwiebeln gehackt
  • 2 Stück Knoblauchzehen gehackt
  • 750 g Kartoffeln geschält und geraspelt
  • 200 g Räuchertofu geraspelt
  • 70 g Dinkelmehl
  • 4 El Hartweizengrieß
  • 25 g vegane Butter
  • 200 g veganer Streukäse

Anleitungen

  • Erhitze 1 EL Öl in einer Pfanne und brate den Tofu, Zwiebel und Knoblauch scharf an
  • Gib die Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Räuchertofu in eine Schüssel und vermenge alles mit Maisgrieß, Mehl und etwas Salz sowie Pfeffer.
  • Heize den Backofen auf 180°C vor
  • Verteile die Masse auf einem Backblech mit Backpapier. Forme ein Rechteck und presse alles mit den Händen 1 cm flach. Verteile die vegane Butter flöckchenweise. Backe alles 20 Min
  • Nimm das Blech aus dem Ofen und gib den Käse über die Rösti. Backe alles weitere 20 Min.Schneide alles in 4 Rechtecke. Rolle sie zusammen. Und serviere sie mit frischer Petersilie und Ketchup

Weitere vegane Rezepte

Veganes Austernpilz-Shawarma mit hausgemachtem Fladenbrot

Veganes Austernpilz-Shawarma mit hausgemachtem Fladenbrot

Austernpilze sind aus einer veganen Küche nicht wegzudenken... Der wohl beste Fleischersatz. Authentisch, natürlich, gesund und wirklich mit Abstand, geschmacklich am authentischsten. Für mein veganes Shawarma müsst ihr die Austernpilze mit unten...

mehr lesen
Vegane Kohlrouladen mit Hack-Reis-Füllung

Vegane Kohlrouladen mit Hack-Reis-Füllung

So einfach dürfen Kohlrouladen sein... ... Omas Kohlrouladen zu veganisieren ist kein Hexenwerk. Sie allerdings einfach zu halten - ein wenig mehr. Deshalb greifen wir bei heutigem Rezept zu industriell-hergestelltem Hack. Auch wenn ich dieses...

mehr lesen
Gebratenes Avocado Brot mit Balsamico-Knofi-Pilzen

Gebratenes Avocado Brot mit Balsamico-Knofi-Pilzen

Champignons und dunkler Balsamico Essig... ... eine grandiose Kombination, wenn ihr noch etwas Kokosblütenzucker und Sojasauce hinzugebt, haben wir eine tolle süß-saure Kombination aus wenigen Zutaten und einem richtig leckeren Geschmackserlebnis....

mehr lesen