Simple, vegane Pizza-Röllchen

14. September 2022

Das Rezept als Video

Da ich ja weiß, wie gern Texte ausgelassen werden, um dann direkt das langersehnte Rezept zu suchen, verlinke ich euch hier mal Ratzfatz das Tutorial Video zu diesen kleinen, saftigen Pizza Buns.

Es gibt halt so einige Rezepte, die sich im Video viel besser erklären lassen und das Heutige ist ein Solches.

Hilfreiche Tips für die Zubereitung

1. Der Teig ist ein wenig klebrig und das ist auch gut so. Verwendet aber aus diesem Grund reichlich Mehl. Sowohl für die Hände, als auch für die Arbeitsfläche und zum Ausrollen des Teiges.

2. Ich habe industrielles, veganes Hack verwendet. Wählt hier euer Lieblingsprodukt aus, da ich an dieser Stelle keine Werbung machen werde. Wenn ihr hier eine gesündere Variante verwenden wollt, könnt ihr alternativ mit Soja Hack arbeiten. Dieses findet ihr in Großpackungen im Internet oder in jedem gut sortiertem Super- oder Biomarkt. Zum unkompliziertem Würzen empfehle ich dann für die schnelle Variante eine Hähnchen-Gewürzmischung.

3. Rollt den Teig schlussendlich schön fest zusammen. Je fester, je kompakter die Füllung.

Simple, vegane Pizza Röllchen

Lust auf selbstgemachte Pizza Buns mit veganer Hack-Käse Füllung?
Der Teig besteht aus 5 Zutaten und ist in 10 Min zubereitet. Für die Füllung verwenden wir scharfes Tomatenmark, veganes Hack und würzige Oliven.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 8 Buns

Zutaten

Der Teig

  • 330 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Backpulver
  • 2 Tl getrockneter Oregano
  • 400 g Soja Joghurt

Die Füllung

  • 200 g veganes Hackfleisch
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 2 Handvoll grüne Oliven in dünnen Scheiben
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 200°C vor
  • Vermenge alle Zutaten für den Teig miteinander und forme ihn zu einem Ball.
  • Bemehle eine Arbeitsfläche, sowie deine Hände. Der Teig ist recht klebrig, du brauchst also wirklich viel Mehl. Rolle den Teig (in rechteckiger Form), mit einem Nudelholz aus. (1cm dick)
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate das Hack, von allen Seiten an.
  • Verteile  das Tomatenmark, das Hack, die Oliven, Basilikum und den veganen Käse auf dem Teig
  • Rolle den Teig ein und schneide ihn dann in etwa 5-10cm dicke Pizza Rollen. Stelle sie auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech
  • Backe alles 20-30 Min

Weitere vegane Rezepte

Grundrezept für veganes „Pulled Pork„

Grundrezept für veganes „Pulled Pork„

Was ist Pulled-Pork denn eigentlich? Pulled Pork kommt ursprünglich aus Nordamerika, wobei man sich hier nicht genau einig ist. Fakt ist, es ist ein Teilstück vom Schwein, welches auf bestimmte Weise (meist in einem Smoker oder auf dem Grill)...

mehr lesen
Cremige Sojahack One-Pot Pasta mit Zucchini und Karotten

Cremige Sojahack One-Pot Pasta mit Zucchini und Karotten

Pasta-Träumchen gefällig? Ich akzeptiere ja eh kein ``Nein``, von daher ignoriert meine Frage doch bitte. Mein heutiges Rezept ist auf jeden Fall Kategorie ``Favorit``, zu welcher im übrigen fast alle Pasta Rezepte zählen. Abgesehen von Geschmack...

mehr lesen